Die Nachbargemeinden besser erreichbar machen.



Eckernförde oder Rieseby haben vieles, das Loose nicht (mehr) hat. Das fängt bei den Einkaufs-möglichkeiten an und hört bei Schulen oder Ärzten nicht auf. Nicht alle Looserinnen und Loosern können sich "mal eben" ins Auto setzen und etwas erledigen.

 

Nicht alle Looserinnen und Loosern können sich "mal eben" ins Auto setzen und etwas erledigen.

 

Wir wollen, dass die Infrastruktur der Nachbar- gemeinden besser nutzbar gemacht wird. Ein "Einkaufsbus" nach Rieseby wäre doch eine prima Einrichtung. Oder vielleicht bessere Busverbindungen nach Eckernförde und zurück. Doch dazu müssen natürlich die Bedarfe erfragt werden um danach die Möglichkeiten zu erarbeiten. Das ist für uns ein Thema in der kommenden Zeit.

 

Heute mit dem Fahrrad von Eckernförde nach Rieseby zu kommen, ist kein Problem auf dem Fahrradweg. Das gilt auch für die Strecke von Eckernförde nach Waabs. Aber die Querverbindungen von Loose dorthin fehlen bisher.

 

Deshalb wollen wir, dass die neue Gemeindevertretung den Bau eines Fahrradweges entlang der Kreisstraße 58 erneut und nachdrücklich beim Kreis vorantreibt. Eine solcher Fahrradweg von der L 26 (Karlsminde) bis zur L 27 (Moorholz) sorgt nicht nur für eine bessere Verkehrsanbindung, sondern vor allem auch für mehr Verkehrssicherheit für Radfahrer/innen und Fußgänger- /innen auf dieser engen und kurvigen Strecke.