Umweltschutz fängt im Kleinen an.



"Plastik in der Schlei" - die Schlagzeilen der vergangenen Monate haben wohl jeden erschreckt. Sie zeigen uns, dass sogenannte kleine Ursachen große Auswirkungen haben können.

Für eine lebenswerte Umwelt wollen wir auch in Loose etwas tun. Gemeinsam. 

Dazu gehört mehr Augenmerk auf den Insektenschutz zu richten. Das vermehrte Bienensterben betrifft uns alle, auch vor Ort. Deshalb wollen wir als "Projekt vor der eigenen Haustür" möglichst viele Looserinnen und Looser zum Mitmachen beim Insektenschutz begeistern und werden dazu Tipps, Hinweise und einen Erfahrungsaustausch anbieten.

Mit den Landwirten im Dorf wollen wir in einen konstruktiven Dialog treten, ob zum Beispiel durch Blühstreifen mit Wildblumen eine Unterstützung dieses Plans möglich ist.

 

Und auch auf gemeindeeigenen Flächen soll es natürlich und bunt blühen. Das werden wir in der neuen Gemeindevertretung anschieben.